22.02.2018

Steven Cohen ist ein legendärer Händler auf dem Forex.

Es ist interessant für jeden Neuling, was braucht man, um einen ausgezeichneten Erfolg zu erreichen. Man denkt darüber, träumt von größen Gewinnen, aber das braucht die Zeit und Bemühungen. Können Sie sich vorstellen, dass es gibt die Menschen, die angeborene Handelsinstinkte haben? So ist es mit vielen größen Händlern von Wall Street, über denen Sie nicht gehört haben. Steven Cohen ist ein amerikanischer Hedgefonds-Manager, der im Rating von Forbes der 106. reichste Mann in der Welt und der 35. in Usa ist. 

Steven Cohen wurde 1956 in Great Neck, New York, geboren, sein Vater war ein Kleiderfabrikant im Bekleidungsbezirk von Manhattan, und seine Mutter war eine Klavierlehrerin. Er ist in großer jüdischer Familie mit sieben Geschwistern aufwachsen, und von der Kindheit konzentrierte er sich auf die Hauptsache.

In der Highschool spielte er Poker. Er machte einen Graduiertenabschluss von Wirtschaftswissenschaften an der Wharton, Universität von Pennsylvania, wo er ein Konto mit $1000 mit Hilfe des Freundes öffnete. Das Geld wurde für Studieren abgelegt.

Im Alter von 21 bekam er eine Arbeit auf Wall Street als ein Händler bei Gruntal & Co. Es gibt eine Legende, dass er $8000 am ersten Tag verdiente. Nur 6 Jahre später waren Ihre Gewinne $100,000 pro Tag, und er erreichte ein $65 Mio Portfolio und ein Team von sechs Händler.

In 1992 gründete er sein eigenes Unternehmen - S.A.C. Capital Partners mit $20 Mio von eigener Tasche. Wissen Sie viele Menschen, die $20 Millionen im Alter von 35 haben? Das Unternehmen machte $14 Milliarden ab 2009. Er wurde der "Hedgefonds-König" in einem Wall Street Journal-Artikel genannt und wurde der 94. in der Liste der einflussreichsten Menschen des Jahres von Time.

In 2008 hatte er Verluste inmitten von der Finanzkrise. Dann verlor sein Unternehmen $150 Mio, oder 1.5% von seinen Vermögenswerten. Aber Stephen Cohen verlor nicht seine Energie.

Er handelte mit Aktiern in seinem Handelsraum in Stamford, Connecticut. Mit 100 Portfoliomanagern kaufte er und verkaufte 100 Millionen Aktien pro Tag, etwa 1% von allen Aktien der amerikanischen Börsen.

Alles änderte sich dramatisch im Jahr 2013, als Mr. Cohen mit Zivilklagen konfrontierte. Er plädierte schuldig für diese Verletzungen, zahlte eine Geldstrafe von 1,8 Milliarden Dollar und erklärte sich bereit, die Verwaltung von Geldern für Kunden bis 2018 einzustellen. Dennoch ist er bekannt dafür, dass er ab Mai dieses Jahres einen Nettowert von 12,7 Milliarden Dollar aufrechterhält.

Man wurde verboten, mit externen Investoren für zwei Jahre zu arbeiten. Das Verbot ist am 31. Dezember abgelaufen.

Herr Cohen bereitete sich vor, zurück zu kommen. Er registrierte einen neuen Fonds, Stamford Harbor Capital, in 2016. Er engagierte eine Marketingfirma, um die zukünftigen Investoren zu finden. Und er erschien in Las Vegas in 2017, auf der Hedgefonds-Konferenz. So, kam der Hedgefonds-König wieder auf die Bühne.

866_2.jpg

Was ist ein Geheimnis des Erfolgs von Cohen?

Obwohl er ein Profi von kurzfristigen Transaktionen und der König von Hedgefonds genannt wurde, ist die Strategie von Steven Cohen keine Raketentechnologie. Man kann es ein übernatürliches Glück nennen, aber tatsächlich kombiniert er viele Informationen aus verschiedenen Quellen mit einem guten Gefühl für den Markt.

Er bevorzugt eine Unterstützung zu bekommen, er ist kein Einzelkämpfer, wie viele anderen Händler. 

Steven Cohen glaubt, dass der Hauptgrund für seinen Erfolg sein Talent ist, ein schönes Team zu bilden.

Der 2000 Quadratmeter Handelsraum von SAC Capital Advisors wurde bis zu 21 Grad gekühlt, um die Händler aktiv zu halten. Herr Cohen saß im Zentrum. Die Telefone blinkten eher als klingelten. Die Händler hatten SAC Fleecejacken, so sah die Forex-Legende aus.

Cohen war immer ein Anhänger von dem kurzfristigen Handel

 Er könnte bis zu 300 Transaktionen pro Tag machen, ohne sich in Details zu vertiefen. Der Leiter von SAC denkt, dass das Monitoring von den Märkten zum größten Gewinn führt. Wenn Sie immer die Veränderungen in den Charts kontrollieren, können Sie die Marktbewegungen prognosieren. Stephen Cohen kaufte und verkaufte die Aktien von den Unternehmen und wusste sogar ihre Richtung nicht.

Cohen vergeudet keine Zeit für Kleinigkeiten, wie unterbewertete oder überbewertete Vermögenswerte.

Er entwickelte ein spezielles Programm, das den größten Teil der Routinearbeit machte.

Steven Cohen behauptet, dass sein Fonds unbeliebt war, weil er nicht investierte, aber handelte.

So, wenn wir alle Gelder von verschiedenen Fonds von Steven Cohen sammelt, wird der Gesamtbetrag etwa $1.2 Billionen. Nach den verschiedenen Quellen, befinden sich 2% der Transaktionen an der Börse im Besitz seiner Fonds.

Steven Cohen empfehlt den Händlern, klar zu definieren, was sie sind, und nicht zu versuchen, das zu sein, was sie nicht sind. Als Daytrader handeln Sie tagsüber. Wenn Sie ein Investor sind, dann seien Sie ein Investor. Es ist wie ein Komiker, der auf die Bühne geht und zu singen beginnt. Wofür singt er? Er ist ein Komiker. Nun, haben Sie sich entschieden, wer Sie sind? Bereit, es zu überprüfen?

Handeln jetzt!

  • 111
  • 0
Rückruf

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal

Forex book für Anfänger

Die wichtigsten Sachen für den Handelsstart
Geben Sie Ihre E-Mail ein, und wir senden an Sie einen kostenlosen Forex book für Anfänger

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

Sie benutzen die ältere Version von Ihrem Browser.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version oder benutzen die andere für die sichere, erfolgreiche und angenehme Arbeit.

Safari Chrome Firefox Opera