Kreuzwährungspaare: Wie kann man sie handeln?

Kreuzwährungspaare: Wie kann man sie handeln?

Wissen Sie, dass die Möglichkeiten, Geld zu verdienen, nicht durch den Handel mit Ihren bevorzugten EUR/USD, GBP/USD und USD/JPY begrenzt sind? Außerdem kann ein Währungspaar ohne USD gebildet werden? In diesem Artikel stellen wir Ihnen das so genannte "Kreuzwährungspaare" vor. Sie werden die Besonderheiten dieser Paare kennenlernen und lernen, wie man sie handelt und Fehler vermeidet.

Was ist ein Kreuzwährungspaar?

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und dem Absturz des Goldstandards wurden die meisten Währungen gegenüber dem USD, der auf Gold fixiert war, notiert. Wenn eine Person einen Geldbetrag in eine andere Währung tauschen wollte, musste sie dieses Geld in den USD umtauschen und dann in die gewünschte Währung umwandeln. Glücklicherweise wurden die Kreuzwährungspaare erfunden. Sie ermöglichen es, den Prozess der Umrechnung einer Währung in US-Dollar zu umgehen, anstatt dass Sie sie sofort in die gewünschte Währung umrechnen. Im Allgemeinen ist ein Kreuzwährungspaar (Kreuzwährung, Cross) ein Währungspaar auf dem Devisenmarkt, das den USD nicht beinhaltet. Mit FBS können Sie AUD/CAD, EUR/GBP, CHF/JPY, EUR/NZD und noch mehr Kreuzpaare handeln!

Wie werden die Kreuzwährungskurse berechnet?

Es ist wichtig zu verstehen, wie diese Paaren entstehen.Betrachten wir das Paar EUR/GBP. Wir müssen uns den Bid-/Ask-Kurs für GBP/USD und EUR/USD ansehen, um den Bid-Kurs für EUR/GBP zu berechnen. Warum wählen wir diese Paare? Weil sie den USD als Kurswährung haben.

GBP/USD: 1,2887 (Bid) / 1,2889 (Ask)

EUR/USD: 1.1286 (Bid) / 1.1287 (Ask)

Um den Geldkurs für EUR/GBP zu berechnen, müssen wir den Bid der Basiswährung durch den Ask der Kurswährung dividieren:

EUR/GBP (Bid) = 1,1286/1,2889 = 0,8756

Für den Ask-Kurs müssen wir den Ask der Basiswährung durch den Bid der Kurswährung teilen.

EUR/GBP (Ask) = 1.1287/1.2887= 0.8758

Scheint hart zu sein? Die meisten Broker, einschließlich FBS, berechnen für Sie automatisch die Kreuzkurse und die Größe des Spreads. Somit müssen Sie die obige Formel nicht erlernen. Juhu!

357.png

Kreuzwährungspaare können in drei Gruppen eingeteilt werden.

Erste Gruppe - Kreuzpaare mit häufig gehandelten Majors (EUR, JPY und GBP). Sie haben eine gute Liquidität, die mit den wichtigsten Währungspaaren verglichen werden kann. Es zeigt, dass viele Händler sie handeln und die Chancen auf einen unerwarteten Kurssprung gering sind. Sie können z. B. EUR/GBP, GBP/JPY, CHF/JPY handeln.

Die zweite Gruppe kombiniert so genannte "obskure" Währungspaare, da nur sehr wenige Händler sie handeln. Sie haben nicht den EUR, den JPY oder das GBP in sich. Diese Tatsache macht die Bewegungen ihrer Preise extrem volatil. Betrachten wir die Grafik von NZD/CAD. Wir können die langen bullischen und bearishen Kerzenhalter sehen. Diese großen Spikes stellen eine zusätzliche Herausforderung für Händler dar, wenn es darum geht, die nächste Bewegung des Kurses zu bestimmen. Sie müssen vorsichtig sein, während Sie sie handeln und eine korrekte Analyse durchführen.

457.png

Schließlich gibt es exotische Währungspaare. Sie haben eine Schwellenlandwährung in sich. Mit FBS können Sie exotische Kreuze wie CHN/JPY, EUR/TRY und EUR/CNH handeln. Wie bei der zweiten Gruppe müssen Sie beim Handel vorsichtig sein und vergessen Sie nicht, Stop-Loss zu verwenden.

Warum müssen Sie die Kreuzwährungspaare handeln?

- Sie ermöglichen es Ihnen, einfacher zu handeln. Wenn die wichtige Freigabe für den EUR den EUR nach oben treibt und der USD stark ist, kann dies zu einer Flat Price Aktion von EUR/USD führen. Kreuzwährungspaare können Ihnen helfen, die Vorteile des EUR zu nutzen. Es ist jedoch sehr wichtig, alle politischen und wirtschaftlichen Veränderungen in den Ländern der gewählten Währungen zu verfolgen. Desinformationen können zu Verlusten führen.

Auf dem Bild unten zeigen die schwächeren Veröffentlichungen für den US-Dollar und die positiven Nachrichten für den EUR das gleiche Kräfteverhältnis zwischen Bullen und Bären und lassen das Paar seitwärts handeln. Dadurch ist es schwieriger, den aktuellen Trend zu bestimmen und zu verfolgen.

4546.png

Schauen wir uns nun das EUR/GBP-Diagramm an. Wir wissen, dass die britische Wirtschaft unter den Unsicherheiten von Brexit leidet. Deshalb ist der EUR stärker als das GBP. Wir sehen, dass der Aufwärtstrend für das Paar hier leichter zu bestimmen ist, da der EUR das Paar nach oben treibt. Deshalb können wir die Vorteile der starken Freigabe für die Eurozone nutzen.

45y7657.png

  • • Sie können Zinsdifferenzen handeln (Carry-Trade-Strategie).

    Sie können Geld verdienen, wenn Sie Währungen mit einem niedrigeren Zinssatz verkaufen, gegenüber Währungen, deren Land einen höheren Zinssatz hat. Diese Strategie wird als Carry-Trade-Strategie bezeichnet. Erfahren Sie, wie Sie es in Ihrem Handel anwenden können, in unserem Artikel:

    • Sie helfen Ihnen, die Hauptwährungen zu handeln.

    Kreuzwährungspaare können Ihnen helfen, die relative Stärke jedes Hauptwährungspaares zu ermitteln. Stellen Sie sich vor, Sie sehen das Kaufsignal für EUR/USD und GBP/USD, aber Sie können nur ein Währungspaar handeln. Die Analyse des EUR/GBP-Kreuzes wird Ihnen helfen, die perfekte Position für eine Long-Position zu wählen. Wenn der Trend für dieses Paar zinsbullisch ist, zeigt dies, dass der EUR derzeit relativ stärker ist als das GBP. Sie müssen also EUR/USD anstelle von GBP/USD kaufen. Da das GBP schwächer ist als der EUR, wird es, wenn es gegenüber dem USD stärker wird, weniger stark sein als der Euro. Infolgedessen würde EUR/USD bei einer Abschwächung des USD stärker steigen als das britische Pfund.

Beispiel

Auf den Charts von EUR/USD und GBP/USD unten stellten wir fest, dass der MACD eine bullische Divergenz bildete, was ein gutes Kaufsignal sein könnte. Aber wir müssen nur ein Paar wählen.

4567.png

46657667.png

Wir beschließen, EUR/GBP auf andere Hinweise zu überprüfen. Das Paar bewegt sich nach oben. Das bedeutet, dass der EUR stärker ist als das britische Pfund. Wenn die Währung stärker wird, würden Sie beim Handel mit EUR/USD mehr Pips verdienen als GBP/USD.

4665678.png

Fazit

Jetzt sehen Sie, dass der Handel mit Kreuzwährungspaaren nicht nur ein Weg für einen Händler ist, um mehr "hipsterisch" auszusehen. Sie helfen Ihnen, alle Bewegungen auf dem Markt vollständig zu verstehen, bieten Ihnen die Möglichkeit, die Währungen direkt gegeneinander zu handeln und bieten Ihnen mehr Chancen, Geld zu verdienen.

Ähnlich

Einzahlen Sie mit Ihrer lokalen Zahlungssystemen

Rückruf

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal

Forex book für Anfänger

Das Anfänger-Forex-Buch führt Sie durch die Welt des Handels.

Forex book für Anfänger

Die wichtigsten Sachen für den Handelsstart
Geben Sie Ihre E-Mail ein, und wir senden an Sie einen kostenlosen Forex book für Anfänger

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

Sie benutzen die ältere Version von Ihrem Browser.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version oder benutzen die andere für die sichere, erfolgreiche und angenehme Arbeit.

Safari Chrome Firefox Opera