Gambit-Strategie: Gleichgewicht von Risiko und Gewinn

Gambit-Strategie: Gleichgewicht von Risiko und Gewinn

Gambit1.jpg

Die Gambit-Handelsstrategie ist ein mutiger Versuch, maximalen Gewinn zu erzielen und dabei das Risiko im Auge zu behalten. Aber ich sollte Sie warnen, dass Sie sich geduldig sein sollten, um es zu benutzen, denn für alle Bedingungen, die Sie erfüllen müssen, brauchen Sie vielleicht viel Zeit. Das Gute daran ist, dass diese Strategie sich lohnt; man kann große Gewinne haben, wenn man auf den richtigen Moment wartet, ohne zusätzliche Risiken einzugehen.

Die Strategie wurde von Walter T. Downs, einem engagierten Schachspieler und Mathematiker, für einen ruhigen und lukrativen Handel im D1-Zeitintervall entwickelt. Aber es stellte sich heraus, dass es auch im H4-Zeitrahmen funktioniert. Bei dieser Strategie brauchen Sie nur einen Indikator, um Signale für den Markteintritt zu erhalten - die Bollinger Bands.

Wenn es einen bullischen Trend gibt - sollten Sie auf Rollbacks aus der oberen Bollinger-Linie KAUFEN. Wenn es einen bearischen Trend gibt - VERKAUFEN auf den Rebounds von der unteren Linie.

VERKAUF-Signal

Das Minimum und Maximum der "Signal-Kerzen" (2) sollte über dem Minimum und dem Maximum der vorherigen Kerzen (1) liegen.

Der Schlusskurs der Signalkerze sollte im unteren Bereich des Kerzenbereichs liegen.

Die zentrale Bollingerlinie sollte sich für mindestens 10 aufeinanderfolgende Tage nach unten bewegen.

Wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind, können wir beim Öffnen der dritten Kerze, nach der "Signal"-Kerze (3), Shorts öffnen. Der Stop-Loss sollte etwas über dem Maximum der "Signal-Kerze" (2) liegen. Am vierten Tag nach der Eröffnung unserer Position sollten wir Stop Loss am Breakeven-Punkt (dem Eröffnungspunkt) platzieren. Das Geschäft sollte abgeschlossen werden, wenn der Kurs die untere grüne Bollinger-Linie überschreitet.

Gambit2.png

KAUF-Signal

Minimum und Maximum der "Signal-Kerze" sollten sich unterhalb des Minimums und Maximums der vorherigen Kerze befinden.

Die "Signal"-Kerze sollte oberhalb der mittleren Ebene des gesamten Kerzenbereichs und oberhalb der mittleren Bollinger-Linie geschlossen werden.

Die zentrale Bollinger-Linie sollte im Laufe von 10 aufeinanderfolgenden Tagen ansteigen.

Wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind, treten wir bei der Eröffnung der nächsten Kerze, nach der "Signal"-Kerze, auf den Markt mit Long-Positionen. Der Stop-Loss sollte unterhalb des Minimums der Kerze "Signal" platziert werden. Am vierten Tag nach der Eröffnung unserer Position sollte der Stop-Loss am Breakeven-Punkt (dem Eröffnungspunkt) platziert werden. Wir sollten das Geschäft abschließen, wenn der Kurs die obere grüne Bollinger-Linie überschreitet

Ähnlich

Einzahlen Sie mit Ihrer lokalen Zahlungssystemen

Rückruf

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal

Forex book für Anfänger

Das Anfänger-Forex-Buch führt Sie durch die Welt des Handels.

Forex book für Anfänger

Die wichtigsten Sachen für den Handelsstart
Geben Sie Ihre E-Mail ein, und wir senden an Sie einen kostenlosen Forex book für Anfänger

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

Sie benutzen die ältere Version von Ihrem Browser.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version oder benutzen die andere für die sichere, erfolgreiche und angenehme Arbeit.

Safari Chrome Firefox Opera