Wie vergibt man einen Stop-Loss-Auftrag?

Wie vergibt man einen Stop-Loss-Auftrag?

Ein Stop-Loss ist ein Ausstiegsauftrag, der benutzt wird, um die Verlusthöhe zu begrenzen. Auch beseitigt es die Besorgnis jedes Händlers bei dem Handel ohne Plan. Kein Handelssystem bringt Gewinn für jedes Geschäft, und die Verluste sind normal. Das erfolgreiche Risikomanagement bedeutet, dass die Verluste minimiert werden sollten. Ein Stop-Loss-Auftrag kann eine effiziente Lösung dafür sein.  

Wenn Sie einen Stop-Loss-Auftrag benutzen möchten, ist es sehr wichtig, eine gute Position dafür zu finden. Wenn der Stop-Auftrag zu nahe bei dem Tageskurs ist, gibt es ein Risiko, dass der schwankende Kurs den Auftrag trifft und in die unerwartete Richtung geht, so verlieren Sie Geld und verdienen nichts. Wenn der Stop-Auftrag weit weg von dem Tageskurs ist, kann ein Händler anfällig für große Verluste sein, wenn der Market gegen seinen Erwartungen bewegt.

stop green.png

Es gibt verschiedene Arten von Stop-Loss-Aufträgen. Hier ist ein Algorithmus, um einen passenden Auftrag für Sie zu wählen.

Der 1. Schritt. Diskretionär oder systematich?

Die Position von einem Stop-Loss kann davon abhängen, ob Sie ein diskretionärer  oder ein systematischer Händler sind. Beim diskretionären Handel entscheidet der Händler selbst, welche Geschäfte zu machen. Ein Händler stellt einen Stop-Auftrag zu einem Kurs, mit dem er/sie zu handeln nicht erwartet. So berücksichtigt er/sie verschiedene Faktoren für jedes Geschäft.

Bei dem systematischen Handel werden die Handelsentscheidungen von einem Handelssystem gemacht. Ein Händler entweder öffnet Positionen manuell in Übereinstimmung mit den Signalen des Systems oder ist Handel automatisch. Hier werden Stop-Loss-Aufträge nach den Chance-Risiko- und Gewinn/Verlust-Verhältnissen von dem Handelssystem gestellt.

stop-loss-order.jpg

Der 2. Schritt. Bestimmen Sie die Größe von einem Stop-Loss-Auftrag

  • Eigenkapital-Stop

Die Größe solches Auftrages wird aus der Größe des Eigenkapitals eines Händlers abgeleitet. Die häufigste ist 1% von einem Konto für ein Geschäft. Zum Beispiel, wenn Ihr Kapital $1000 ist, können Sie sich $10 beim Kauf EUR/USD zu verlieren leisten. Das ist 100 Pips für ein 0.01 Lot (1 Mini-Lot). Die Obergrenze wird als 5% berücksichtigt. Wie Sie sehen, solches Vorgehen keine logische Antwort darstellt, was eigentlich mit dem Kurschart geschieht.

  • Chart-Stop

Die Größe dieses Auftrags hängt von der technischen Analyse der Kursbewegung ab, die ein Händler durchführt. Here one usually identifies support level and puts Stop Loss order for a long position below it. Technically oriented traders like to combine these exit points with equity Stop rules to formulate charts stops. Such Stops are often placed at swing highs/lows.

  • Volatilität-Stop

Die Größe hängt von der Volatilität auf dem Markt. Wenn die Volatilität hoch ist und die Kursschwankungen groß, braucht ein Händler einen größeren Stop. Im Falle von der niedrigeren Volatilität braucht man einen kleineren Stop. Die Volatilität kann mit Indikatoren wie Bollinger Bands gemessen werden.

  • Time-Stop

Time-Stop basiert auf der vorbestimmten Zeit des Geschäfts. Stellen Sie ihnen vor, dass Sie ein Tageshändler sind, si handeln nur bei der bestimmten Sitzung und schließen Ihre Positionen bevor sie enden. Sie können ein Zeitlimit stellen, an dem Ihre Position geschlossen wird. Sie können dafür Expert Advisors (EA) verwenden, oder, mit anderen Worten, Handelsroboter.

  • Margin Stop

Das ist ein aggressives Vorgehen, das wir nicht sehr empfehlen. Some traders use the fact that Forex dealers can liquidate their customer positions almost as soon as they trigger a margin call level. Ein Händler kann das Kapital in mehrere gleiche Teile teilen und nur einen auf ein Konto legen. Dann er/sie die Positionsgröße wählt, und potentieller Margenausgleich als Stop Loss fungiert. Wie warnen Sie, dass es sinnvoll ist, solche Geschäfte mit kleinen Summen zu machen. Note that it will prevent you from having more than one open position at a time.

Step 3. A Static or a Trailing Stop?

Static Stop retains its place once it’s set. Trailing Stop is adjusted as the trade moves in the trader’s favor in order to further reduce the risk of being incorrect in a trade.

For example, a trader opened a long position on EUR/USD at $1.3100, with a 50 pip Stop at $1.3050 and a 150 pip Take Profit at $1.3200. No changes will be made to your order until the profit on your open position exceeds 50 pips. If euro rises by 50 pips to $1.3150, the trader may adjust his stop up by 50 pips to $1.3100. When you move your Stop Loss to the market entry level (like it happens in this case), it becomes a break-even Stop: if the price reverses and a trader’s Stop is hit, he/she won’t gain any money, but will lose none either. Each time the price moves 50 pips from the current Stop Loss in a trader’s favor, an order will be sent out by the server to change the level of the current Stop Loss to be within 50 pips of the current price. In other words, Trailing Stop automatically moves your Stop Loss order following the price. If the price then turns against the trader, the Stop Loss isn’t moved anymore.

Trailing stop.png

Trailing Stops are mainly used by traders who like trading trends, but haven’t got a possibility to track the price action all the time. To set an automatic Trailing Stop in MT4, right-click an order in the terminal window, choose “Trailing Stop” and pick the desired size of a Trailing Stop. Note that the minimal level for an automatic Trailing Stop is 15 pips. It’s important that a Trailing Stop Loss is set in client’s trading platform and not at the server. If a trader closes the terminal or loses Internet connection, his/her Trailing Stop order will be deactivated, but the Stop Loss order placed by the Trailing Stop will remain active.

To disable a trailing stop, chose “None” in the Trailing Stop sub-menu. If you want to disable Trailing Stops of all open positions and pending orders, choose "Delete All" command from the same menu.

Step 4. Waiting for the results of the trade

Once Stop Loss is set, don’t widen it. Move your stops only in the direction of the trade (Trailing Stops). You have already made your decision. If the market went against you and your Stop was hit, analyze your trade and see what you’ve done wrong. You don’t need to become overly upset about the failure. What you need is to be successful in your next trade, so move on to the next opportunity.

Die aktuellsten Nachrichten

Handeln Sie den USD mit der Wirtschaftsveröffentlichung

Das Niveau der US-Einzelhandelsumsätze und der Kerndetailumsätze wird am 14. Dezember um 15:30 Uhr MT-Zeit veröffentlicht.

Eine tolle Möglichkeit den EUR zu handeln

Die Europäische Zentralbank wird am 13. Dezember um 15:30 MT Uhr eine Pressekonferenz durchführen.

Handeln den USD nach einer wichtigen Veröffentlichung

Die Vereinigten Staaten werden die Veränderung der Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft, die auch als Lohn- und Gehaltsabrechnung außerhalb der Landwirtschaft oder NFP bekannt ist, am 7. Dezember um 15:30 Uhr MT-Zeit veröffentlichen.

Einzahlen Sie mit Ihrer lokalen Zahlungssystemen

Rückruf

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal

Forex book für Anfänger

Die wichtigsten Sachen für den Handelsstart
Geben Sie Ihre E-Mail ein, und wir senden an Sie einen kostenlosen Forex book für Anfänger

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

Sie benutzen die ältere Version von Ihrem Browser.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version oder benutzen die andere für die sichere, erfolgreiche und angenehme Arbeit.

Safari Chrome Firefox Opera