Wie kann man einen Take Profit aufgeben?

Wie kann man einen Take Profit aufgeben?

Wie kann man einen Take Profit aufgeben?

Es gibt zwei spezielle Aufträge, die dazu dienen, ein Geschäft zu schließen: Take Profit oder TP und Stop Loss oder SL. Diese Aufträge machen die Handelsergebnisse berechenbarer und profitabler. Wir haben Ihnen im vorigen Artikel von SL erzählt. Wenn Sie es verpasst haben, können Sie es hier nachlesen. 
In diesem Artikel werden wir erklären, was Take Profit ist und wie man diese Art von Aufträgen setzt, um den maximalen Gewinn zu erreichen. 
Ähnlich wie mit Stop Loss, ist Take Profit ein Ausstiegsauftrag. Im Gegensatz zu SL, das den Verlust des Händlers bei einem Geschäft begrenzt, gibt TP jedoch einen bestimmten Kurs an, zu dem ein gewinnbringendes Geschäft automatisch geschlossen wird. Mit anderen Worten, TP ist ein Gewinnziel. Sie müssen TP auf dem Niveau platzieren, das Sie erwarten, dass der Kurs erreicht wird. Wenn Sie kaufen, wird TP über dem aktuellen Kurs liegen. Wenn Sie verkaufen, wird es darunter liegen. 
Sie können eine brillante Handelsidee haben, aber wenn Sie sich nicht richtig ein TP-Level wählen, werden Sie nicht so viel Gewinn erreichen, wie Sie haben könnten.
Jeder Händler sollte wissen, wie man Take Profits platziert. Es gibt verschiedene Strategien, wie man das macht. 

I. Unterstützung und Widerstand

Wenn Sie sich den Chart ansehen, werden Sie feststellen, dass ein Kurs normalerweise versucht, Unterstützung oder Widerstand zu brechen. Häufiger kehrt sich der Kurs um und bewegt sich in die entgegengesetzte Richtung. Also, die Level des Widerstandes und der Unterstützung werden Ihnen helfen, wirklich gute TPs zu stellen. Das ist der Grund, warum diese Strategie ist die beliebteste unter den Händlern. 
  • Widerstand
Sehen wir uns den Chart an. 

USDJPYH4.png

1.      Widerstand. 
2.      Einstiegsniveau vor dem Aufwärtstrend. 
3.      Das Niveau von Take Profit. 
Erstens, finden Sie ein Widerstandsniveau. Auf der Grundlage dieses Niveaus können Sie dann einen Take-Profit platzieren. Wie Sie sehen können, haben wir das TP-Level ein paar Pips unter dem Widerstand gesetzt. Wir empfehlen Ihnen, den TP etwas unterhalb des Widerstandsniveaus zu platzieren, da die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs dieses Niveau erreicht und Sie Ihre Position mit Gewinn schließen, in diesem Fall höher ist.  
  • Unterstützung

GBPUSDDaily.png

1.      Unterstützung.
2.      Einstiegsniveau vor dem Abwärtstrend.
3.      Das Niveau von Take Profit. 
Wenn Sie einen Abwärtstrend sehen, suchen Sie sich ein Unterstützungsniveau. Im Gegensatz zur Situation mit Widerstand sollte ein TP-Level einige Pips über der Unterstützung liegen. 
Hinweis: Unterstützungs- und Widerstandsniveaus können nicht nur mit horizontalen Linien dargestellt werden, die die vorhergehenden Höhen und Tiefen markieren, sondern auch mit Trendlinien und -kanälen, Pivot-Punkten und Fibonacci-Niveaus. 

II. Tägliche Range-Niveaus

Eine weitere Möglichkeit, ein gutes Level für Take Profit zu identifizieren, ist die Verwendung von täglichen Range Niveaus. Der Average True Range Indikator (ATR) hilft Ihnen dabei. 
Der ATR misst die Volatilität, die ein Paar während eines bestimmten Zeitraums hat. Es gibt den Durchschnitt dieser Bewegungen an und zeigt die Anzahl der Pips, die das Paar voraussichtlich bewegen wird. 
Es wird deutlicher, wenn man sich den Chart ansieht. 

NZDUSDDaily.png

1.      ATR-Niveau.
2.      Eintrag in die Einkaufsposition.
3.      TP, der dem ATR-Niveau entspricht. 
Finden Sie den Wert des ATR-Indikators zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie eine Position geschafft haben. Dann addieren Sie diesen Wert zum Einstiegskurs und Sie erhalten ein Level, um Ihren TP zu platzieren. 
Denken Sie daran, dass es viele Faktoren gibt, die den Kurs während eines Tages beeinflussen können. Der ATR zeigt die historische Bewegung, aber die reale kann sich unterscheiden.  

III. Chart-Muster

Es gibt viele Chart-Muster, die spezifische Zielniveaus vorschlagen, die als ein Platz für TP verwendet werden können. 
Betrachten wir das Beispiel des "Double Top"-Musters.

AUDNZDH4.png

1.      Eintrag in die Verkaufsposition (ein Bruch unter der Hals-Linie).
2.      Die Größe des Musters - der Abstand zwischen 1 (die Hals-Linie) und 2 (die höchsten Punkte).
3.      TP, der der Größe des Musters entspricht.  
Viele Chart-Muster haben die Ziele, die von dem Einstiegslevel in die Richtung des Geschäfts projiziert werden (nach unten, wenn Sie VERKAUFEN, nach oben, wenn Sie KAUFEN). Das Ziel entspricht oft der Größe des Musters, also ist Level 3 der Platz, an dem ein Händler einen TP stellt. Dies gilt für Triple Tops/Bottoms, Head and Shoulders, Rectangular, etc.  

Chance-Risiko-Verhältnis

Wenn Sie einen Take Profit setzen, sollten Sie ein Chance-Risiko-Verhältnis beachten. Es zeigt, wie viel Gewinn ein Händler im Austausch gegen das Risiko eines begrenzten Verlustes erwartet. Im Allgemeinen ist das beste Verhältnis 1:3, so dass der Gewinn dreimal größer sein sollte als der Verlust. Wenn Ihr Stop Loss beispielsweise 50 Pips beträgt, sollte der Take Profit 150 Pips betragen. 
In einigen Fällen sind auch andere Varianten möglich. Wenn Sie z.B. mit einem Break eines Levels handeln, können Sie das Verhältnis 1:5 verwenden, weil die Wahrscheinlichkeit eines falschen Break hoch ist und Sie sich besser schützen möchten. 

Ein Ratschlag für Händler

Oft genug, selbst wenn ein Händler einen guten Take Profit platziert, hat er/sie keinen Gewinn. Warum passiert das? Weil es sehr wichtig ist, Ihrer Strategie zu folgen und keine Fehler zu machen, die zu Verlusten führen. 
a.       Seien Sie geduldig und bewegen Sie TP während des Handels nicht näher an den Einstiegskurs heran.
b.      Schließen Sie eine Position nicht zu früh, damit Sie nicht zulassen, dass der Take Profit getroffen wird. 
c.       Seien Sie vorsichtig bei der Analyse eines Marktes. Haben Sie einen Algorithmus der Marktanalyse.
d.      Machen Sie Ihre Vorhersagen nicht auf der Grundlage von Kurzzeitcharts, das kann zu falschen Entscheidungen führen. Normalerweise hat ein Trend oder eine Umkehrung auf dem kurzfristigen Chart keinen Einfluss auf die allgemeine Richtung eines Paares. Die Händler verwenden für die Analyse hauptsächlich H4 und Tages-Charts.
e.       Raten Sie nicht Take Profit Levels, sonst verspielen Sie. Basieren Sie Ihre Vorhersagen nur auf der technischen und der fundamentalen Analyse. 
Zusammenfassend kann man sagen, dass es sehr wichtig ist, Take-Profit-Aufträge zu platzieren. Sie helfen, die zerstörende Wirkung von Emotionen auf Ihren Handel zu eliminieren, so Sie TP zum Zeitpunkt des Eintritts planen sollten. Eine der beliebtesten TP-Strategien ist die Verwendung von Widerstands- und Unterstützungsniveaus als Gewinnziele. Denken Sie jedoch daran, dass Sie nur dann Gewinne erzielen können, wenn Sie Ihrer Strategie folgen und Ihre Prognosen auf der genauen Marktanalyse basieren.

 

Die aktuellsten Nachrichten

Der britische VPI wird den Weg für das GBP bereiten

Das britische Pfund tendiert dazu, mit hoher Volatilität zu handeln, da der Brexit-Deal weiterhin trüb ist.

Ein wichtiger Tag für den EUR

Die Europäische Zentralbank wird ihre Zinsentscheidung um 14:45 Uhr (MT-Zeit) abgeben.

Überprüfen Sie den amerikanischen Wirtschaftskalender

Die USA werden am 12. September um 15:30 Uhr die Inflationszahlen der Produzenten veröffentlichen.

Einzahlen Sie mit Ihrer lokalen Zahlungssystemen

Rückruf

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal

Forex book für Anfänger

Die wichtigsten Sachen für den Handelsstart
Geben Sie Ihre E-Mail ein, und wir senden an Sie einen kostenlosen Forex book für Anfänger

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

Sie benutzen die ältere Version von Ihrem Browser.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version oder benutzen die andere für die sichere, erfolgreiche und angenehme Arbeit.

Safari Chrome Firefox Opera