Swap und Rollover

Swap und Rollover

Es gibt einen Unterschied zwischen einem Geschäft, das mehrere Stunden dauert, und einem Geschäft, das Sie über Nacht offen halten. Dieser Unterschied ist ein Swap.Ein Swap ist eine Zinsgebühr, die entweder am Ende eines jeden Handelstages bezahlt oder Ihnen belastet wird, wenn Sie Ihr Geschäft über Nacht offen halten. Das Verfahren, offene Positionen von einem Handelstag auf einen anderen zu verschieben, wird als Rollover bezeichnet. Wenn ein Händler seine Position über einen Tag verlängert, handelt es sich um Kosten oder Gewinne, abhängig von den geltenden Zinssätzen.

05.11.jpg

Betrachten wir ein Beispiel. Stellen Sie sich vor, Sie haben EUR/USD gekauft. Ihr Ziel war es nicht, Geld zu tauschen, Sie wollten von einem Spekulationsgeschäft profitieren. Mit anderen Worten, Sie benötigen keinen bestimmten Betrag der tatsächlichen Währung, die Ihnen geliefert wird, Sie wollen nur, dass sich der Wechselkurs in Richtung Ihrer Wette ändert, denn das bringt Ihnen Gewinn. Dadurch wird Ihr Auftrag einfach auf einen anderen Tag übertragen, ohne dass eine echte Währung geliefert wird.

Wie werden Swaps berechnet?

Wenn Sie EUR/USD kaufen, kaufen Sie tatsächlich EUR und verkaufen USD. Wenn Sie USD verkaufen, besitzen Sie es nicht, Sie leihen und zahlen Zinsen auf diesen Kredit, wenn Sie eine Position über Nacht offen halten.Wenn der Zinssatz für den Euro 0,5% und der Zinssatz für den US-Dollar 2% beträgt, nach 0,5% - 2% = -1,5%.Sie müssen den Betrag des Swaps während des Rollovers bezahlen.  Mit anderen Worten, Ihre Position verdient den Zinssatz der Währung, die Sie gekauft haben, und Sie schulden den Zinssatz der Währung, die Sie verkauft haben. Die Differenz der Zinssätze ist ein so genannter Swap.Wenn Sie EUR/USD verkaufen, kaufen Sie USD und verkaufen EUR. Im Falle eines Rollover wird es einen positiven Swap von 1,5% (2% - 0,5% =1,5%) geben.Die meisten Broker führen den Rollover automatisch durch, indem sie am Ende des Tages offene Positionen schließen und gleichzeitig eine identische Position für den folgenden Werktag eröffnen. Während dieser Prolongation wird ein Swap berechnet. Broker können auch ihre eigenen Gebühren zu Swaps hinzufügen.Die obigen Beispiele zeigen die grundlegende Logik der Swap-Berechnungen. In Wirklichkeit sind die Dinge genauer, da die Zinssätze durch 365 geteilt werden (um einen Zinssatz für 1 Tag zu erhalten) und es gibt andere Parameter in der Formel des Swaps wie Ihre Kontowährung, Volumen und Preis eines Handels, sowie Brokerprovision.

3-Tage-Swap

Es gibt eine Ausnahme, es geht darum, wie viel Sie für Rollover bezahlen. Der Swap ist dreimal größer als üblich, wenn Sie Ihre Position über Nacht von Mittwoch bis Donnerstag halten. Es geschieht wegen der Auswirkungen des Terminmarktes. Bei einem Swap wird das Wertstellungsdatum des zugrunde liegenden Terminkontrakts zurückgestellt. Wenn eine Position am Mittwoch eröffnet wurde, ist das Wertstellungsdatum Freitag. Wenn eine Position über Nacht von Mittwoch auf Donnerstag offen gehalten wird, wird das Wertstellungsdatum auf Montag vorgezogen, d.h. um 3 Tage, da am Wochenende kein Handel stattfindet. Dadurch werden die Zinsen nicht nur für einen, sondern für 3 Tage berechnet.

Wo kann man die Swap-Größen überprüfen?

Auf der Website Ihres Brokers können Sie Swaps für Long und Short einsehen. Die Angabe von Währungspaaren stellt in der Regel den Swap als Anzahl der Basiswährungseinheiten für jedes Währungspaar auf einer 1-Lot-Position dar.Es ist auch möglich, Swaps im Metatrader zu überprüfen. Das Handelsterminal berechnet und meldet automatisch alle Swaps für Sie. Sie können Swaps auf Ihre offene Position sehen (wenn Sie sie länger als 1 Tag offen halten), wenn Sie ein Fenster "Terminal" öffnen und auf den Tab "Geschäft" klicken. Der Swap beeinflusst den Wert Ihres Gewinns.

15.11 (2).jpg

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf das Symbol eines Währungspaares im Fenster "Marktübersicht" klicken und "Spezifikation" auswählen. Es öffnet sich ein Fenster mit Informationen über dieses Handelsinstrument, das unter anderem Swaps enthält.

151.jpg

Sollte man Swaps berücksichtigen?

Wenn Sie nur innerhalb eines Tages ohne Rollover handeln, sind Swaps überhaupt nicht Ihr Problem. Selbst wenn Sie ein Geschäft für mehrere Tage (bis zu 2 Wochen) offen halten und eines der größten Forex-Unternehmen handeln, wird Ihr Gewinn/Verlust aus Swaps wahrscheinlich gering sein im Vergleich zum Ergebnis Ihres Handels (Ihr Gewinn oder Verlust). Infolgedessen achten viele Händler nicht auf Swaps.  Swaps werden wichtig, wenn Sie eine offene Position länger als 2 Wochen halten und wenn Sie exotische Währungen handeln, die hohe Zinssätze haben können.

Die aktuellsten Nachrichten

Wie wird sich NFP auf den USD auswirken?

Die Non-Farm Payroll werden am 6. Dezember um 15:30 Uhr MT veröffentlicht.

Wird die Bank of Canada den Kurs beibehalten?

Die Veröffentlichung des Zinssatzes durch die Bank of Canada erfolgt am 4. Dezember um 17:00 Uhr MT.

Wird das RBA Rate Statement den australischen Dollar nach oben treiben?

Das Rate Statement der Reserve Bank of Australia ist am 3. Dezember um 05:30 Uhr MT.

Einzahlen Sie mit Ihrer lokalen Zahlungssystemen

Rückruf

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal

Forex book für Anfänger

Das Anfänger-Forex-Buch führt Sie durch die Welt des Handels.

Forex book für Anfänger

Die wichtigsten Sachen für den Handelsstart
Geben Sie Ihre E-Mail ein, und wir senden an Sie einen kostenlosen Forex book für Anfänger

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

Sie benutzen die ältere Version von Ihrem Browser.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version oder benutzen die andere für die sichere, erfolgreiche und angenehme Arbeit.

Safari Chrome Firefox Opera