Ichimoku Kinko Hyo

Ichimoku Kinko Hyo

Ichimoku Kinko Hyo (IKH) ist ein sehr nützlicher und informativer technischer Indikator. Er zeigt die Richtung des vorherrschenden Trend; die Linien können als solide Unterstützung und Widerstand fungieren; die Wolke ermöglicht, Dynamik und Trendstärke zu visualisieren. Auf den ersten Blick kann Ichimoku Kinko Hyo sehr einschüchternd und irrsinnig aussehen, aber wenn Sie verstehen, wie es zu lesen, werden Sie die nützlichen Informationen und Signale sehen. In dem folgenden Tutorial erzählen wir über die Ichimoku-Linien und Handelssignale - die sogenannten Kumo-Wolken und Lags. Dann erklären wir, wie den Markt mit diesem wunderbaren technischen Instrument zu analysieren. So, werfen wir "einen Blick auf einen ausgeglichenen Chart" (Übersetzung der Phrase Ichimoku Kinko Hyo).

Die Ichimoku-Komponenten

Kijun Sen (blaue Linie, Basislinie): es ist ein Hauptkomponent des Ichimoku-Indikator, wird verwendet, um mittelfristige Dynamik zu messen. Man berechnet mit Mittelwertbildung des höchsten Hochs und des tiefsten Tiefs der letzten 26 Perioden. Es markiert die Mitte der letzten 26 Kerzen.

Tenkan Sen (rote Linie, Konvertierungslinie): andere wendende Linie, die mit Mittelwertbildung des höchsten Hochs und des tiefsten Tiefs der letzten 9 Perioden abgeleitet wird. Sie zeigt die Mitte der letzten 9 Kerzen.

Chikou Span (grüne Linie): es ist eine nachlaufende, verspätete Linie. Einen Schlusskurs kann man mit Versetzung nach links für 26 Perioden finden. Es ist wie eine Reflexion von etwas, was schon geschehen ist.

Senkou Span (orange Linien): die erste Senkou-Linie ist der Mittelwert von Tenkan Sen und Kijun Sen, die um 26 Perioden nach vorne versetzt werden. Die zweite Senkou-Linie ist der Mittelwert des höchsten Hochs und des tiefsten Tiefs für die vorherigen 52 Perioden und sie wird 26 Perioden voraus aufgezeichnet.

Kumo (die Wolke): es ist der Bereich zwischen den zwei Senkou Span Linien. Die Wolke ist Kurs-Attraktor. Der Kurs kommt zurück in ihre Grenzen, die für den Kurs formale Levels sind. Mit anderen Worten, besucht wieder der Kurs sehr oft die Levels, wo er schon früher war. 

Wie mit Ichimoku-Komponenten zu handeln

Jetzt besprechen wir diese Komponenten

Gleichgewichtslinien (Kijun-Sen and Tenkan-Sen)

Die Gleichgewichtlinien zeigen uns die Richtung des Trends zum gegenwärtigen Zeitpunkt. Die Wolke ist ein Indikator für die künftige Richtung des Trends. Die Kreuzungen sind die Signale für Identifizierung von Marktumkehr.

Kijun-Sen-Handelssignale

Ein "bearish" Handelssignal entsteht, wenn der Kurs die Kijun-Sen-Linie von oben nach unten durchkreuzt.

1_1.jpg

Ein schwacher "bearish" Signal ist im Bereich, wo die Kreuzung über dem Kumo ist

1_2.png

Ein neutraler "bearish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung innerhalb der Wolke ist

1_3.png

Ein starker "bearish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung unter der Wolke ist

Ein "bullish" Handelssignal entsteht, wenn der Kurs die Kijun-Sen-Linie von unten nach oben durchkreuzt 

2_1.png

Ein schwacher "bullish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung unter der Wolke ist

2_2.png

Ein neutraler "bullish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung innerhalb des Kumo ist

4_3.png

Ein starker "bullish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung über der Wolke ist

Tenkan-Sen-Handelssignale

Ein "bearish" Signal ist, wenn der Tenkan-Sen von oben nach unten die Kijum-Sen-Linie kreuzt.

4_1.png

Ein schwacher "bearish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung über der Wolke ist

4_2.png

Ein neutraler "bearish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung innerhalb der Wolke ist

4_3.png

Ein starker "bearish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung unter der Wolke ist

 

Ein "bullish" Signal ist, wenn der Tenkan-Sen von unten nach oben die Kijum-Sen-Linie kreuzt.

 

3_1.png

Ein schwacher "bullish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung unter der Wolke ist

3_2.png

Ein neutraler "bullish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung innerhalb der Wolke ist

3_3.png

Ein starker "bullish" Signal entsteht, wenn die Kreuzung über der Wolke ist

Kumo (Wolke)-Handelssignale

Die Grenzen der Wolke (Senkou Spans) sind gute Widerstands- und Unterstützungslinie.

Die Bandbreite der Wolke ist ein geprüftes Maß für die Marktvolatilität. Je größer die Wolke, desto mehr Volatilität und weniger Sicherheit über die zukünftige Kursrichtung haben wir. Die engen und flache Wolken sind die Zeichen, dass der Markt seitwärts ist. 

Sie können auch Kumos verwenden, um die Richtung des Haupttrend zu bestimmen. Wenn der Kurs über der Wolke ist, bedeutet es, dass ein Aufwärtstrend da ist und es viele Kaufgelegenheiten gibt. Wenn der Kurs unter der Wolke ist, ist es besser Short statt Long suchen. Die Wolke selbst funktioniert als Unterstützung/Widerstand.

Die Kreuzungen der Senkou-Linien (die Linien, die die Wolke bilden) werden für Identifizierung der Umkehrpunkte verwendet.

bearish_strong.png 

Ein "bearish" Signal entsteht, wenn Senkou A von oben nach unten Senkou B kreuzt - mit anderen Worten, wenn die Wolke von "bullish" zu "bearish" wechselt. Ein starker "bearish" Signal entsteht, wenn der Kurs unter der Wolke ist

bullish_strong.png

Ein "bullish" Signal entsteht, wenn Senkou A von unten nach oben Senkou B kreuzt - mit anderen Worten, wenn die Wolke von "bearish" zu "bullish" wechselt. Ein starker "bearish" Signal entsteht, wenn der Kurs unter der Wolke ist (wie auf dem Bild).

Einige Signale entstehen, wenn der Kurs die Wolke verlässt.   

price breaks above kumo.png

Ein "bullish" Signal entsteht, wenn der Kurs steigt und den oberen Rand der Wolke durchkreuzt

price breaks below kumo.png

Ein "bearish" Signal entsteht, wenn der Kurs sinkt und den niedrigen Rand der Wolke durchkreuzt

Chinkou-Span-Handelssignale

Wenn Chinkou von unten nach oben die Preislinie kreuzt, sollten Sie kaufen. Auch sollte man beachten, wo ist der Kurs im Bezug auf die Wolke: ein "bullish" Signal ist stark, wenn der Kurs über der Wolke ist; der Signal ist neutral, wenn der Kurs innerhalb der Wolke ist, und schwach, wenn unter der Wolke. Beachten Sie, dass der Signal gut ist, nur wenn Chinkou die Kerze durchgeht.

Hier haben wir ein Beispiel eines starken "bullish" Signal. Versuchen Sie zu antworten, warum ist es so:

Chinkou goes above price.png

Wenn Chinkou von oben nach unten die Preislinie kreuzt, sollten Sie verkaufen. Auch sollte man beachten, wo ist der Kurs im Bezug auf die Wolke: ein "bearish" Signal ist stark, wenn der Kurs unter der Wolke ist; der Signal ist neutral, wenn der Kurs innerhalb der Wolke ist, und schwach, wenn über der Wolke.

Rebound der Chinkou-Linie von dem Kurs ist ein Signal der Forsetzung des aktuellen Trends. Z. B., hier springt Chinkou vom Kurs nach oben zurück und signalisiert die Fortsetzung des Aufwärtstrend.

Continuation.png

 

 

Die aktuellsten Nachrichten

Der britische VPI wird den Weg für das GBP bereiten

Das britische Pfund tendiert dazu, mit hoher Volatilität zu handeln, da der Brexit-Deal weiterhin trüb ist.

Ein wichtiger Tag für den EUR

Die Europäische Zentralbank wird ihre Zinsentscheidung um 14:45 Uhr (MT-Zeit) abgeben.

Überprüfen Sie den amerikanischen Wirtschaftskalender

Die USA werden am 12. September um 15:30 Uhr die Inflationszahlen der Produzenten veröffentlichen.

Einzahlen Sie mit Ihrer lokalen Zahlungssystemen

Rückruf

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal

Forex book für Anfänger

Die wichtigsten Sachen für den Handelsstart
Geben Sie Ihre E-Mail ein, und wir senden an Sie einen kostenlosen Forex book für Anfänger

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

Sie benutzen die ältere Version von Ihrem Browser.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version oder benutzen die andere für die sichere, erfolgreiche und angenehme Arbeit.

Safari Chrome Firefox Opera