Carry-Trade

Carry-Trade

Es ist eine Art des Handels, bei deren verkauft ein Händler eine Währung mit niedrigerem Zinsniveau, um dann andere Währung mit höherem Zinsniveau zu kaufen. Das Hauptziel ist, die bestehende Divergenz in Zinsen zu erfassen und mit Hilfe von Hebelwirkung mehr zu verdienen.

Vielleicht bemerkten Sie, dass Zinsen im Südafrika 7% sind, und der Zins in den USA 1% ist. So erwarten Sie bei der 6%-Differenz zwischen den Zinsen zu verdienen. Dazu sollten Sie USD aufnehmen (die Währung mit niedrigerem Zinssatz) und Südafrikanischen Rand kaufen (die Währung mit höherem Zinssatz). Sie können mit Hebelwirkung die Summe der verdienten Gelder zu vergrößern. Zum Beispiel, mit einem Hebelverhältnis 10:1 können Sie einen Gewinn von 60% erhalten. Aber es gibt ein großes Risiko - die Unvorhersehbarkeit der Wechselkurse. Wenn der Zar gegen dem USD fällt, verlieren Sie einen großen Teil Ihrer Rücksendung.

Obwohl Carry-Trade attraktiv aussieht, sind sie riskant, besonders bei problematischen, unsicheren Geschäften, wenn Investoren mit Vermögenswerte bei niedrigerem Zinssatz handeln, die höhere Rücksendungen bieten.

Die verdiente Gelder können kein Hauptziel bei Carry-Trade sein, sie können eine gute Ergänzung für die Gewinne bei den Kursschwankungen sein. 

Beispiel eines Händlers

Julian-Robertson.png

Julian Robertson ist einer der berühmten Carry-Händler der Geschichte. Er handelte USD/JPY. Zwischen 1995 und 1998 wertete das Währungspaar um mehr als 66%, teilweise dank den Carry-Händlern, die renditestarke Währungen kaufen und den Yen verkaufen. Der Händler kann 15% Gewinne bei der Zinsdifferenz machen, zusätzlich zu 66%, die er bei dem Anstieg in USD/JPY verdiente. Julian Robertson handelte USD/JPY mit Hebelwirkung und verdiente viele Gelder, obwohl er nach der unerwarteten Aufwertung des Yens im Jahre 1998 die Gelder verlor.

Die aktuellsten Nachrichten

Noch eine Möglichkeit für den GBP-Handel

Großbritannien wird das Niveau der Einzelhandelsumsätze um 11:30 Uhr MT-Zeit am 15. November veröffentlichen.

Seien Sie bereit USD nach den Inflationsdaten zu handeln.

Die USA werden am 14. November um 15:30 Uhr MT-Zeit monatliche Verbraucherpreisindexzahlen (VPI) für Oktober veröffentlichen.

Wie beeinflussen die Fed-Kommentare den USD?

Die Federal Reserve (Fed) wird ihren Zinssatz am 8. November um 21:00 Uhr MT-Zeit veröffentlichen.

Einzahlen Sie mit Ihrer lokalen Zahlungssystemen

Rückruf

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Nummer verändern

Ihr Antrag wird akzeptiert.

Ein Manager wird Sie kurz anrufen.

Interner Fehler. Bitte versuchen Sie später noch einmal

Forex book für Anfänger

Die wichtigsten Sachen für den Handelsstart
Geben Sie Ihre E-Mail ein, und wir senden an Sie einen kostenlosen Forex book für Anfänger

Vielen Dank!

Wir haben einen speziellen Link an Sie gesendet.
Klicken Sie auf den Link, um Ihre Adresse zu bestätigen, und bekommen den Forex book für Anfänger.

Sie benutzen die ältere Version von Ihrem Browser.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version oder benutzen die andere für die sichere, erfolgreiche und angenehme Arbeit.

Safari Chrome Firefox Opera